Dorfstr. 45 | 25499 Tangstedt

DRAPER ®Ⓢ

Draper ®Ⓢ

Draper ®Ⓢ ( Vaccinium corymbosum )
(Northern Highbush, USA 2004)
Pedigree: 'Duke' x G751(290-2 x MU 652) Application & Right granted File No. 20050224

Marken- und sortenrechtlich geschützt, Nachbau verboten.

 

Eigenschaften

Wuchs
Geschätzt 1,50 m, kräftig und aufrecht, mit vielen Grundtrieben und mäßig starker Verzweigung. Auffällig sind die eher schmalen elliptisch geformten Blättern, die eine fühlbar raue Oberfläche aufweisen und sich dadurch sehr leicht von anderen Sorten unterscheiden lassen.

Reifezeit
Nach bisherigen Erfahrungen ungefähr zeitgleich mit 'Bluecrop' ab 20. Juli, mit extrem kurzer Abreife.

Ertrag
Sehr hoch, vergleichbar mit 'Duke' und leicht schwächer als 'Bluecrop'.

Aussehen
Die Beere ist mittelgroß bis groß, vergleichbar mit 'Duke' und 'Bluecrop' und von attraktiver hellblauen Farbe mit stark haftendem Reif. Die Stängelnarbe ist klein und trocken. 'Draper' reift in lockeren Trauben.

Geschmack
Beeindruckend ist der feste, knackige Biss der Beere.

Lagerfähigkeit
In mehrjährigen Versuchen wurde eine hervorragende Lager- und Transportfähigkeit festgestellt, die sogar über der von 'Duke' liegt. Auch erste Eindrücke aus der CA-Lagerung sind erfreulich. Eine lange Hangzeit beeinträchtigt nicht die Fruchtqualität.

Krankheitstoleranz
Lagerungsversuche in 2002 und 2003 haben eine bessere Haltbarkeit und Resistenz gegenüber Anthraknose ergeben als 'Bluecrop' und fünf anderen mittelfrühen Sorten. 'Duke' ist jedoch vergleichsweise unanfälliger. Diesen Eindruck spiegeln auch die gleichzeitig stattgefundenen Feldbeobachtungen wider. Über andere Anfälligkeiten ist uns bisher nichts bekannt.

Sonstiges
'Draper' ist in hohem Maße selbstfruchtbar. Versuche ergaben, dass bei fehlender cross-pollination keine Beeinträchtigung des Fruchtansatzes oder der Fruchtgröße entsteht. Lediglich die Saatzahl kann sich verringern.

Verwendung

Ernte
Handpflücke und Maschinenernte. Keine andere Highbush Sorte eignet sich nach derzeitigem Kenntnisstand so hervorragend für die maschinelle Ernte von frischmarktfähiger Ware.

Verwendung
Diese neue Sorte wurde gekreuzt und selektiert nach den Kriterien Maschinenernte, Haltbarkeit und kompakte Abreife. 'Draper' ist vielversprechend im Hinblick auf einen langfristigen Ersatz für die mittelfrühe Hauptsorte 'Bluecrop' oder aber zur Saisonverlängerung in Anlagen, die sich bisher auf 'Duke' konzentrieren.

Klima

Klima
Regelmäßig hohe Erträge in Michigan deuten darauf hin, dass Knospen und Holz von 'Draper' tolerant gegenüber fluktuierenden Spätherbst- und Frühjahrstemperaturen sind. Die Winterfrosthärte von 'Draper' ist sehr gut, regelmäßige Temperaturen von unter -20 °C wurden problemlos toleriert. Ein 5%iger Erbanteil südlicher Sorten spricht für eine gute Anpassungsfähigkeit bei fehlenden Kältestunden.

Sonstiges
Die Sortenbeschreibung für 'Draper' basiert auf Ergebnissen der amerikanischen Sortenprüfung. In Europa befinden sich zurzeit noch keine mehrjährigen oder großflächigen Produktionsflächen der MSU-Sorten. Die Sortenprüfung für Europa wird gegenwärtig in der Prüfstelle des Bundessortenamtes in Marquardt durchgeführt. 'Draper' wird ebenso wie 'Aurora' und 'Liberty' exklusiv in Deutschland und co-exklusiv innerhalb der EU von Heinz Clasen vermehrt und vertrieben. Die Michigan State University hat mit ihrem Programm von jeher Maßstäbe in der weltweiten Blaubeerindustrie gesetzt, so sind z. B. ihre Sorten 'Bluecrop' und 'Duke' seit Jahrzehnten weltweit etabliert. Wichtig für die Hauptanbaugebiete in Europa (D, PL, NL) ist die geographische Herkunft von neuen Sorten, hier zeigt Michigan weitgehende agroklimatische Übereinstimmung mit unseren Standorten.
 

Verbände

 

 

 

Kontakt

HEINZ CLASEN
Container-Baumschulen GmbH
Dorfstr. 45, 25499 Tangstedt

Telefon:   +49 (0)4101 / 55 32 67
Telefax:   +49 (0)4101 / 55 32 68

E-Mail:     info@clasen-blaubeeren.de
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen